Kategorie: Allgemein

  • Wie man ohne Streit anderer Meinung sein kann

    Wie man ohne Streit anderer Meinung sein kann

    (© Melanie Vogel) Politische Differenzen, Polarisierung, Parteilichkeit und Misstrauen gegenüber öffentlichen Institutionen haben aktuell Hochkonjunktur. Die Spaltung der Gesellschaft, die damit einhergeht, macht auch vor Unternehmen keinen Halt. Wer sich außerhalb der Werksmauern aufgrund von Meinungsverschiedenheiten in den Haaren liegt, wird innerhalb kaum in Harmonie miteinander arbeiten können. Zu aufgeheizt ist die Stimmung mittlerweile überall. Ein…

  • In 3 Schritte raus aus der Veränderungsmüdigkeit

    In 3 Schritte raus aus der Veränderungsmüdigkeit

    Seit vielen Jahren befinden sich Unternehmen in einem Zustand ständiger Neuerfindung und Veränderung. Zukunftsfähig (Futability®) zu bleiben erfordert immer größere Anstrengungen, da sich Change an Change scheinbar und faktisch ohne Pause aneinanderreiht. Dieser “Non-Stop-Change” ist erschöpfend und kann zu Veränderungsmüdigkeit führen. Dieser Work Hack zeigt, welche Wege und Methoden es gibt, sich aus der Veränderungsmüdigkeit…

  • Lernen von Mark Aurel: Stoische Führungstechniken

    Lernen von Mark Aurel: Stoische Führungstechniken

    Die Stoische Philosophie bietet eine Fülle von zeitlosen Weisheiten, die sich auch auf moderne Führungstechniken übertragen lassen. Insbesondere der Stoiker Marc Aurel war als römischer Kaiser stark von der Annahme beeinflusst, dass der Mensch zwar wenig Kontrolle über die äußeren Umstände hat, jedoch alles beeinflussen kann, was im direkten Handlungsrahmen eines jeden einzelnen liegt. Diese…

  • Von Jeff Bezos lernen: Kundenorientierte Innovation

    Von Jeff Bezos lernen: Kundenorientierte Innovation

    In einem seiner berühmten Aktionärsbriefe schrieb Jeff Bezos im Jahr 2017: „Eine Sache, die ich an Kunden liebe, ist, dass sie äußerst unzufrieden sind. […] Aus dem ‚Wow‘ von gestern wird schnell ein ‚durchschnittlich‘ von heute.“ Jeff Bezos hat die kundenorientierte Innovation zwar nicht erfunden, aber er hat sie perfektioniert. In dieser VogelPerspektive wird die…

  • 3 Wege Raus aus der Veränderungsmüdigkeit

    3 Wege Raus aus der Veränderungsmüdigkeit

    (© Melanie Vogel) Seit vielen Jahren befinden sich Unternehmen in einem Zustand ständiger Neuerfindung und Veränderung. Zukunftsfähig (Futability®) zu bleiben erfordert immer größere Anstrengungen, da sich Change an Change scheinbar und faktisch ohne Pause aneinanderreiht. Und während Veränderungen möglicherweise vom Markt oder anderen externen Faktoren getrieben werden, hängt ihre Umsetzung – und ihr Erfolg oder…

  • 3 Schritte für mehr Anpassungsfähigkeit

    3 Schritte für mehr Anpassungsfähigkeit

    Anpassungsfähigkeit ist in veränderungsreichen Zeiten eine wesentliche Fähigkeit, um nicht zum Opfer von Veränderungen zu werden, sondern die eigene Gestaltungskraft beizubehalten. In diesem Work Hack lernen die Teilnehmenden drei wesentliche Schritte kennen, welche die eigene Anpassungsfähigkeit auf leichte Art und Weise erhöhen. ANFRAGE an MELANIE VOGEL FIRMA / ORGANISATION VONRAME * NACHNAME * EMAIL *…

  • Kollegiales Feedback geben in 10 Minuten

    Kollegiales Feedback geben in 10 Minuten

    Feedback ist wichtig – das ist allgemein bekannt. Bekannt ist allerdings auch, dass gemeinhin im kollegialen Kontext viel zu wenig zurück gespiegelt wird, ob ein Job gut gelaufen ist oder nicht. In vielen Fällen liegt es nicht daran, dass man generell kein Feedback geben will, sondern dass Feedback-Prozesse gemeinhin als zeitintensiv betrachtet werden. Dieser Work…

  • Komplexität verringern in 3 Schritten

    Komplexität verringern in 3 Schritten

    Komplexität ist ein großes Problem in fast allen Unternehmen und in so gut wie jedem Team. Der Umgang mit Komplexität ist daher eine überaus notwendige Kompetenz, denn erst, wer Komplexität versteht, kann zur Vereinfachung übergehen. Dieser Work Hack zeigt in drei Schritten, wie man sich einem komplexen Problem nähern kann und welche Möglichkeiten der Simplifizierung…

  • 3 Schritte zur Stärkung des Mut-Muskels

    3 Schritte zur Stärkung des Mut-Muskels

    Mut ist eine “Helden-Tugend” – so zumindest lassen es uns Märchen und Mythen glauben. Doch das stimmt so natürlich nicht, denn jeder Mensch hat die Fähigkeit, mutig durchs Leben zu gehen und beispielsweise Veränderungen mit entsprechender Entschlossenheit anzugehen. Dieser Work Hack zeigt in drei Schritten, wie jeder Mensch seinen Mut-Muskel aktivieren und stärken kann. ANFRAGE…

  • 3 Möglichkeiten, mit Unwägbarkeiten umzugehen

    3 Möglichkeiten, mit Unwägbarkeiten umzugehen

    Unwägbarkeiten und Planlosigkeit diktieren seit einigen Jahren vor allem die Arbeits- und Wirtschaftswelt. Hierfür gibt es zwar viele Gründe, aber recht wenige Ansatzpunkte, wie mit Unwägbarkeiten und Planlosigkeit umgegangen werden kann. Dieser Work Hack möchte das ändern und vermittelt den Teilnehmenden drei Möglichkeiten, das Unerwartete zu “managen”. ANFRAGE an MELANIE VOGEL FIRMA / ORGANISATION VONRAME…

  • Darf ein guter Mensch Grenzen setzen?

    Darf ein guter Mensch Grenzen setzen?

    Grenzen setzen, “Nein!” sagen – das fällt uns oft schwer. Viele Menschen scheuen die Auseinandersetzung, die in einer Grenzziehung mitschwingt. Dabei gehören sowohl das “Ja”, als auch das “Nein” zu den wichtigsten Grundlagen unserer Freiheit. Sie formen unser Schicksal, bringen Glück oder Unglück und richten über Leben und Tod. Sie begründen Anfang und Ende und…

  • Freiheit & Verantwortung

    Freiheit & Verantwortung

    Jean-Paul Sartre war überzeugt, der Mensch sei zur Freiheit verdammt. In das Leben geworfen, bliebe ihm nichts anderes übrig, als sich der Bürde der Freiheit zu stellen, denn erst aus der Verantwortung zur Freiheit gestalte sich die eigene Existenz. Der daraus entstandene „Existenzialismus“ als eine philosophische Strömung der Moderne, hat in der Mitte des 20.…

  • Nein! Kern des Widerständigen Denkens

    Nein! Kern des Widerständigen Denkens

    Nein ist ein ganzer Satz und die kürzeste Antwort auf Widerstand, den unsere Sprache hergibt. In der Philosophie bildet das Nein den Kern des Widerständigen Denkens. Das Nein ist ein Wort der Grenzziehung und des sich von etwas oder jemandem abgrenzen. Doch wo wir auf der einen Seite nein sagen, lauert auf der anderen Seite…

  • Null – Die Erfindung des Nichts

    Null – Die Erfindung des Nichts

    Die Null spielt in der Entwicklung der Menschheit eine außergewöhnliche Rolle. Die Null als “Innovations-Ereignis” ist gewissermaßen revolutionär, denn mit der Erfindung der Zahl Null gelang es Menschen erstmalig, sich das abstrakte Nichts vorzustellen. Ohne Nullen gäbe es keine Mathematik – und auch keine Informationstechnik. Doch gibt es die Null wirklich oder ist sie nicht…

  • Stoisch durch schwierige Zeiten

    Stoisch durch schwierige Zeiten

    Inmitten der Wirren des Lebens ist die stoische Philosophie ein zeitloser Begleiter, der hilft, schwierige Zeiten mit Ruhe und Gelassenheit zu durchstehen. Die philosophische Schule bietet wertvolle Einsichten und Prinzipien, um Krisen und Herausforderungen mit innerer Stärke zu meistern. Sie ruft auf, das alltägliche Drama rauszunehmen und mit dem zufrieden zu sein, was man hat.…

  • Schnelles Denken – langsames Denken und der Faktor Zeit

    Schnelles Denken – langsames Denken und der Faktor Zeit

    Wir leben und arbeiten in einer „Kultur der Dringlichkeit“. Alles soll „schnell-schnell“ gehen, Ad-hoc Entscheidungen sind zur Normalität geworden und selbst für das Scheitern können wir uns keine Zeit mehr lassen. Das Hamsterrad des Ablieferns ist so normal geworden, dass wir kaum noch darüber nachdenken, ob dieser Turbogang überhaupt Sinn macht und zielführend ist. In…

  • TH!NK QUANTUM – Quantenphysik trifft auf Management

    TH!NK QUANTUM – Quantenphysik trifft auf Management

    Ein unkonventioneller, aber faszinierender Ansatz ist die Verbindung von Quantenphysik und Management. “TH!NK QUANTUM” ist mehr als nur ein Schlagwort – es repräsentiert eine innovative Perspektive, die Prinzipien der Quantenphysik auf die Führung von Organisationen anzuwenden. Was hat es auf sich mit der Unschärferelation und wie können wir die Metapher der Unschärfe auf das Management…

  • Qualität und Tiefe – die neuen Wachstumsparameter

    Qualität und Tiefe – die neuen Wachstumsparameter

    In einer Ära, die von schnellen Veränderungen, technologischem Fortschritt und einem ständigen Streben nach Wachstum geprägt ist, tritt ein neues Paradigma hervor: Qualität und Tiefe als die neuen Wachstumsparameter. Während Quantität und Oberflächlichkeit das Zeitalter der Masseproduktion definieren, gewinnt die Betonung von Qualität und Tiefe in verschiedenen Aspekten des Lebens und der Geschäftswelt zunehmend an…

  • Das Zeitalter der Synchronizität

    Das Zeitalter der Synchronizität

    Synchronizität – ein Begriff, geprägt von Carl Gustav Jung, der das bedeutungsvolle Zusammentreffen von Ereignissen, die nicht durch kausale Zusammenhänge erklärbar sind, beschreibt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Realität und Digitalität verschwimmen, gewinnt die Idee der Synchronizität an Bedeutung. Hybride Welten, Echtzeitkommunikation und eine Welt, die von Daten und Informationen durchdrungen ist…

  • Utopia – Die Verführung der Zukunft

    Utopia – Die Verführung der Zukunft

    Der Begriff “Utopia” wurde erstmals von Sir Thomas More in seinem gleichnamigen Buch im Jahr 1516 geprägt und beschreibt eine fiktive Gesellschaft, die geprägt ist von Gerechtigkeit, Frieden und Wohlstand. Seitdem haben zahlreiche Autoren, Denker und Künstler die Idee der Utopie in unterschiedlichen Kontexten weiterentwickelt. Die Verführung der Zukunft durch Utopien liegt in der Hoffnung…

  • Wo kommt das Neue her, wenn wir in alten Mustern denken?

    Wo kommt das Neue her, wenn wir in alten Mustern denken?

    Die Frage nach der Quelle des Neuen in einem Umfeld festgefahrener Denkmuster ist von zentraler Bedeutung für Fortschritt und Innovation. Die Frage, woher das Neue kommt, geht in der westlichen Philosophie zurück zu Platon und seine Ideenlehre und wird seither von Philosophen streitbar diskutiert. Gibt es das Neue überhaupt? Wenn ja, woher kommt es, wann…

  • Navigieren im Nebel – Klarheit aus dem Nichts

    Navigieren im Nebel – Klarheit aus dem Nichts

    Das Navigieren im Nebel ist eine Metapher für die Phasen der Unsicherheit und Unklarheit, die wir alle durchleben. Die Klarheit aus dem Nichts zu gewinnen bedeutet nicht zwangsläufig, den Nebel zu vertreiben, sondern vielmehr, sich mit der Unsicherheit zu arrangieren und dennoch vorwärts zu gehen. Es ist die Kunst, im Unbekannten Chancen zu erkennen und…

  • Nein! Kern des rebellischen Denkens

    Nein! Kern des rebellischen Denkens

    Nein ist ein ganzer Satz und die kürzeste Antwort auf Widerstand, den unsere Sprache hergibt. In der Philosophie bildet das Nein den Kern des Widerständigen Denkens. Das Nein ist ein Wort der Grenzziehung und des sich von etwas oder jemandem abgrenzen. Doch wo wir auf der einen Seite nein sagen, lauert auf der anderen Seite…

  • GESUNDHEIT? LEBENSLÄNGLICH!

    GESUNDHEIT? LEBENSLÄNGLICH!

    Nur in einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist. Das wusste schon Leonardo da Vinci. Und doch kümmern wir uns um Gesundheit meist erst dann, wenn wir sie nicht mehr haben. Und dann merken wir: Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit – es ist der Schlüssel zu einemerfüllten und nachhaltigen Leben. Dieser…

  • SELF-CARE – EINE LEBENSWICHTIGE KOMPETENZ

    SELF-CARE – EINE LEBENSWICHTIGE KOMPETENZ

    Selbstfürsorge ist ein lebenswichtiger Bestandteil eines guten Lebens. Das sagte auch der Philosoph Michel Foucault. Er nannte es die „Kultur der Selbstsorge” und verstand darunter ein „Sich-zu-sich-selbst-Verhalten”. Dieser Life-Hack führt ein in das Konzept der Selbstfürsorge und zeigt, warum es wichtig ist, dass wir ein gesundes Verhältnis zu uns selbst entwickeln, das nicht auf Egoismus…

  • KINTSUGI – NARBEN AUS GOLD

    KINTSUGI – NARBEN AUS GOLD

    Kintsugi 金継ぎ ist die japanische Kunst, Zerbrochenes wieder zusammen zu setzen. Es bedeutet sprichwörtlich “goldenes Zusammensetzen”. Kintsugi ist eine aufwendige Reparaturtechnik, bei der Keramikstücke wieder zu einem neuen Ganzen zusammengesetzt werden – die “Narben” werden anschließend mit echtem Gold bedeckt. Kintsugi steht auch als Metapher für unser Leben, das nicht immer geradlinig verläuft, sondern aus…

  • SOZIALE VERBUNDENHEIT – EIN MENSCHLICHES GRUNDBEDÜRFNIS STÄRKEN

    SOZIALE VERBUNDENHEIT – EIN MENSCHLICHES GRUNDBEDÜRFNIS STÄRKEN

    Die soziale Verbundenheit ist eines von drei grundlegend wichtigen menschlichen Bedürfnissen, die unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen. Durch sehr viele Monate des “Social Distancing” und die aktuell hybride Arbeitswelt hat sich bei vielen Menschen ein Gefühl von Distanziertheit und Unverbundenheit verfestigt, das nicht nur für Stress sorgt, sondern auch das gemeinschaftliche Miteinander in…

  • ERFOLGSFALLEN: RAUS AUS DER SELBST-SABOTAGE AM ARBEITSPLATZ

    ERFOLGSFALLEN: RAUS AUS DER SELBST-SABOTAGE AM ARBEITSPLATZ

    Seit Jahren zeigen Studien, dass die Arbeitszufriedenheit weltweit sinkt, während die Arbeitsbelastung zunimmt. Ursache sind laut der American Psychological Association vor allem die Geschwindigkeit des Wandels und die damit verbundene Unsicherheit. Dieser “Life-Hack” zeigt die daraus folgende Tendenz in berufliche “Erfolgsfallen” zu tappen, die im ersten Moment zwar produktiv erscheinen, dauerhaft aber zur Selbstsabotage führen.…

  • UMGANG MIT ENERGIERÄUBERN

    UMGANG MIT ENERGIERÄUBERN

    Im täglichen Leben begegnen uns immer wieder sogenannte “Energieräuber” – Menschen, Situationen oder Gewohnheiten, die unsere positive Energie zu absorbieren scheinen. Der Umgang mit Energieräubern erfordert Bewusstsein, Selbstfürsorge und effektive Strategien, um unsere Energie zu schützen und zu bewahren. Dieser Life-Hack schafft ein Bewusstsein dafür, wer oder was uns Energieraubt und ermutigt, bewusst zu wählen,…

  • ERSCHÖPFUNG IM TEAM VORBEUGEN

    ERSCHÖPFUNG IM TEAM VORBEUGEN

    Arbeitsbelastungen und Termindruck sind Normalität im Arbeitsleben. Doch wenn anhaltender Arbeitsstress in einen lähmenden Zustand führt, den wir als Burnout bezeichnen, handelt es sich um ein ernsthaftes Problem. Dies betrifft nicht nur die eigene Leistung und das individuelle Wohlbefinden, sondern auch das von Teams und Organisationen. Der Schlüssel zur Verhinderung von Burnout – oder der…

  • ZEITMANAGEMENT IM TEAM

    ZEITMANAGEMENT IM TEAM

    Zeitmanagement konzentriert sich im Regelfall auf individuelle Gewohnheiten. Doch im hybriden Arbeitsumfeld, in dem der Schwerpunkt auf Vernetzung und Zusammenarbeit liegt, ist das eigentliche Problem nicht das Zeitmanagement einzelner, sondern es geht vielmehr darum, wie wir unsere kollektive Zeit managen. Zeitmanagement wir mehr und mehr zu einer Teamanstrengung. Dieser Life-Hack vermittelt zeitbasierte Interventionen für Teams,…

  • IKIGAI – WOFÜR SICH DAS LEBEN LOHNT

    IKIGAI – WOFÜR SICH DAS LEBEN LOHNT

    Tief im japanischen Alltag ist ein Prinzip verwurzelt, das sich ikigai nennt, was so viel bedeutet wie „das, wofür es sich zu leben lohnt”. Ikigai ist ein Lebenskonzept, das den Japanern nicht nur ein langes Leben beschert, sondern auch glücklich und gesund macht. Eines der „Geheimrezepte” lautet, jeden Tag etwas zu finden, das einen glücklich…

  • STOISCH DURCH SCHWIERIGE ZEITEN

    STOISCH DURCH SCHWIERIGE ZEITEN

    Inmitten der Wirren des Lebens ist die stoische Philosophie ein zeitloser Begleiter, der hilft, schwierige Zeiten mit Ruhe und Gelassenheit zu durchstehen. Dieser Life-Hack zeigt, dass die philosophische Schule wertvolle Einsichten und Prinzipien bietet, um Krisen und Herausforderungen mit innerer Stärke zu meistern. Sie ruft auf, das alltägliche Drama rauszunehmen und mit dem zufrieden zu…

  • SCHREIBTISCH-YOGA

    SCHREIBTISCH-YOGA

    Schreibtisch-Yoga, auch als “Desk Yoga” bekannt, ist eine großartige Möglichkeit, während eines arbeitsreichen Tages Entspannung und Energie zu tanken. Die stundenlange Arbeit am Schreibtisch kann zu Verspannungen und Stress führen, aber mit einigen Yoga-Übungen direkt am Arbeitsplatz kann man dem entgegenwirken. In diesem Life-Hack werden einfache Übungen gezeigt, die beleben, Sitzhaltungen verbessern und das Stressniveau…

  • POSITIVE TEAMKRÄFTE KULTIVIEREN UND STÄRKEN

    POSITIVE TEAMKRÄFTE KULTIVIEREN UND STÄRKEN

    Wie können wir Neues in uns selbst und mit anderen entwickeln? Wie können wir individuell und als Team gestärkt in der Welt und im Alltag wirken? Dieser Life-Hack zeigt:Am Anfang steht das Vertrauen, die Basis unseres Lebens und unserer Zusammenarbeit. Darauf aufbauend können positive Teamkräfte kultiviert und gestärkt werden. Ein positiv ausgerichtetes Team ist extremwiderstandsfähig,…

  • ARBEITSÜBERLASTUNG STOPPEN UND GRENZEN SETZEN

    ARBEITSÜBERLASTUNG STOPPEN UND GRENZEN SETZEN

    Wir alle wissen: Es ist nicht nachhaltig, 10 Stunden oder mehr pro Tag zu arbeiten. Wenn es allerdings darum geht, tatsächlich Grenzen zu setzen, zögern wir oft und sagen uns und anderen: “Es ist nur eine stressige Phase. Das wird bald besser.” Doch genau das passiert nicht. Dieser Life-Hack zeigt, dass für das Problem von…

  • HEALTH-ORIENTED LEADERSHIP

    HEALTH-ORIENTED LEADERSHIP

    Die Liste der Führungsaufgaben war schon immer lang. Doch spätestens seit 2020 ist Gesundheit ein zusätzlicher Punkt im Anforderungskatalog einer Führungskraft. Gesundheit bedeutet in diesem Zusammenhang nicht (nur) die Wiedereingliederung von Mitarbeitenden nach einer längeren Krankheit. Eine health-oriented Führungskraft nimmt den Menschen holistisch wahr, erkennt die Zusammenhänge zwischen Leistung und Erschöpfung und reguliert durch das…

  • HYGIENEFAKTOREN AM ARBEITSPLATZ

    HYGIENEFAKTOREN AM ARBEITSPLATZ

    Die Konzeption und Entwicklung der Hygienefaktoren am Arbeitsplatz gehen auf die Arbeiten des Psychologen Frederick Herzberg zurück. Herzberg entwickelte in den 1950er und 1960er Jahren die Zwei-Faktoren-Theorie, auch als Motivations-Hygiene-Theorie bekannt. Diese Theorie basiert auf de rAnnahme, dass es zwei Arten von Faktoren gibt, die die Arbeitszufriedenheit und Motivation beeinflussen: Hygienefaktoren und Motivatoren. In diesem…

  • WAS UNS LEBENDIG HÄLT

    WAS UNS LEBENDIG HÄLT

    Ein Mensch, der lebendig ist, lebt nicht nur. Er entwickelt sich, schöpft im Scheitern neue Kraft, steht in einer intensiven Beziehung zur Welt. Aber woraus genau ziehen wir Energie? Und was können wir tun, wenn wir innerlich erstarren? Dieser Life-Hack zeigt: Große Denker und Denkerinnen der Geschichte haben auf diese Fragen ganz verschiedene Antworten, aus…

  • STRESS UND BELASTUNGEN ERKENNEN UND LÖSEN

    STRESS UND BELASTUNGEN ERKENNEN UND LÖSEN

    Stress ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens und den positiven Stress – den Eustress – benötigen wir sogar, um uns weiterzuentwickeln. Diese Form von Stress verhilft uns häufig zu sogenannten Flow-Momenten, in denen wir ein ungeahntes Maß an Schaffenskraft entwickeln. Probleme bereitet uns der Distress, der negative Stress, der unseren Körper auf ungesunde Weise beansprucht…

  • EMOTIONEN – DIE SPRACHE DES KÖRPERS

    EMOTIONEN – DIE SPRACHE DES KÖRPERS

    Emotionen sind die Sprache unseres inneren Erlebens, und unser Körper fungiert als ein ausdrucksstarkes Instrument, mit dem wir diese Gefühle fühlen und sichtbar machen können. Jede Emotion sendet eine eigene Botschaft. Gleichzeitig erfüllen Emotionen auch eine soziale Funktion. Siedienen dazu, Beziehungen zu formen und zu pflegen. Die emotionale Sprache ist ein universelles Verständigungsmittel, das überall…

  • SCHWIMMEN IM FLUSS DES LEBENS

    SCHWIMMEN IM FLUSS DES LEBENS

    “Schwimmen im Fluss des Lebens” ist eine Metapher, die auf die Ideen von Aaron Antonovsky zurückgeht, der sich als Medizin-Soziologe mit der Frage beschäftigte, warum manche Menschen trotzschwieriger Lebensumstände gesund bleiben, während andere unter vergleichbaren Bedingungenerkranken. Der Begriff Salutogenese beschreibt den Ursprung von Gesundheit und das Bestreben, die Faktoren zu verstehen, die Menschen dazu befähigen,…

  • GESUNDHEITSWERTE NEU DEFINIEREN

    GESUNDHEITSWERTE NEU DEFINIEREN

    Gesundheit ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Sie umfasst einen reichen Schatz an Werten, die das menschliche Dasein in seiner Ganzheit prägen. Dieser Life-Hack lädt dazu ein, die eigenen GesundheitsWERTe neu zu definieren und die Komplexität und Tiefe von Gesundheit zu erfassen. Es ist eine Einladung, nicht nur nach Heilung von Krankheiten zu…

  • Erfolgreich delegieren

    Erfolgreich delegieren

    Erfolgreiches Delegieren ist eine der Schlüsselkompetenzen für effizientes Arbeiten und erfordert Fingerspitzengefühl, klare Kommunikation und Vertrauen. Kontrollbedürfnisse oder die Angst vor Fehlernstehen der Übertragung von Aufgaben an andere jedoch oft im Weg. Dieser “Work Hack” thematisiert Delegieren als eine Arbeitstechnik und zeigt, wie Aufgaben gezielt übertragen werden können, um nicht nur die eigene Effizienz zu…

  • Feedback-Kultur

    Feedback-Kultur

    Die Einführung einer Feedback-Kultur ist mehr als nur eine Maßnahme zur Leistungssteigerung – sie schafft ein Arbeitsumfeld, das von Offenheit, Vertrauen und kontinuierlicher Verbesserung geprägt ist. Dieser “Work Hack” zeigt: Wenn Feedback als ein Werkzeug der Entwicklung und nicht als Werturteil betrachtet wird, können Teams langfristig von einer positiven und produktiven Arbeitsatmosphäre profitieren. In diesem…

  • Entscheidungsfindung optimieren

    Entscheidungsfindung optimieren

    In einer Welt, die von raschen Veränderungen und ständigem Wandel geprägt ist, ist eine effiziente Entscheidungsfindung ein entscheidender Vorteil für den Erfolg von Unternehmen und Teams. Eine optimierte Entscheidungsfindung ermöglicht nicht nur, schneller auf Herausforderungen zu reagieren, sondern fördert auch die Effizienz und Produktivität im Arbeitsalltag. Dieser “Work Hack” zeigt, wie die Kunst der Entscheidungsfindung…

  • Remote Leadership

    Remote Leadership

    Remote Leadership ist mehr als nur die Verwaltung von virtuellen Teams. Es erfordert eine gezielte Herangehensweise, die auf klarer Kommunikation, Vertrauen und der effektiven Nutzung von Technologiebasiert. Durch die Anwendung dieser Prinzipien können Führungskräfte eine positive und produktive Remote-Arbeitsumgebung schaffen, in der Teammitglieder ihr volles Potenzial entfalten können. Dieser “Work Hack” gibt Tipps, wie Remote…

  • Zielmanagement

    Zielmanagement

    Ohne klare Ziele können Teams – insbesondere im hybriden Kontext – leicht den Fokus verlieren und in Ineffizienz abdriften. Das effektive Management von Zielen ist daher mehr als nur das Setzen von Vorgaben. Es ist eine strategische Herangehensweise, die klare Definitionen, Priorisierung, regelmäßige Überprüfung und Motivationsförderung umfasst. In diesem “Work Hack” wird das Managen von…

  • Pausenmanagement

    Pausenmanagement

    Ein gutes Pausenmanagement ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit, um langfristige Produktivität und Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Pausen sind keine Unterbrechungen, sondern einestrategische Investition in den Erhalt der eigenen Arbeitskraft und in die Arbeitskraft der Mitarbeitenden. Dieser “Work Hack” macht deutlich: Um den Geist zu regenerieren, ist es wichtig, sich regelmäßig von der Arbeit…

  • Agile Führung

    Agile Führung

    Agile Führung ist kein Trend, sondern eine notwendige Anpassung an die Komplexität und Dynamik der hybriden Arbeitswelt. Agile Prinzipien befähigen Teams dazu, flexibel, reaktionsfähig und innovativ zu sein. Dieser “Work Hack” macht deutlich, dass die traditionellen Führungsmodelle oft an ihre Grenzen stoßen und zeigt, wann es situativ sinnvoll ist, agile Methoden anzuwenden. Die Teilnehmenden bekommen…

  • Die Führungskraft als Coach & Mentor

    Die Führungskraft als Coach & Mentor

    Im hybriden Arbeitskontext wird viel Selbstverantwortung und ein hohes Maß an Selbstorganisation auf die Mitarbeitenden übertragen. Die Mitarbeitenden bewegen sich zunehmend auf Augenhöhe mit den Führungskräften und demzufolge wandelt sich die Rolle der Führungskraft. Weg vom Dirigieren, hin zum Coaching und Mentoring. Dieser “Work Hack” gibt Coaching-Tools an die Hand, die auch ohne intensive Coaching-Ausbildung…

  • High-Five-Kultur: Motivation fördern

    High-Five-Kultur: Motivation fördern

    Es ist hinlänglich bekannt: Motivierte Mitarbeitende sind nicht nur produktiver, sondern tragen auch zu einer positiven Arbeitsatmosphäre bei. Motivation zu fördern ist daher weder eine Einbahnstraße, noch ein “nice-to-have”, sondern ein kontinuierlicher Prozess zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Dieser “Work Hack” gibt Tipps und Methoden an die Hand, wie Motivation gefördert und eine “High-Five-Kultur” in einem…

  • High Performance durch Teamkultur & Werte

    High Performance durch Teamkultur & Werte

    Die Entwicklung einer starken Teamkultur und das Festlegen gemeinsamer Werte sind zentrale Aspekte für den Erfolg eines Teams. Der bewusste Aufbau einer positiven Teamdynamik durch Kultur und Werte ist der Nährboden, auf dem High Performance überhaupt erst möglich wird, denn jeder Mensch bindet – unbewusst- das Erreichen von Zielen an die eigenen Werte. Dieser “Work…

  • Konfliktmanagement

    Konfliktmanagement

    Konflikte sind eine natürliche Begleiterscheinung in jeder Arbeitsumgebung, doch die Art und Weise, wie sie gemanagt werden, macht den Unterschied zwischen stagnierender Unzufriedenheit und konstruktiver Zusammenarbeit aus. Das erfolgreiche Managen von Konflikten erfordert die Fähigkeit, Konflikte als Gelegenheit zum Lernen und zur Verbesserung zu betrachten. In diesem “Work Hack” werdenSchlüsselelemente des Konfliktmanagements aufgezeigt und Methoden…

  • Empathie – die Kraft des Einfühlungsvermögens

    Empathie – die Kraft des Einfühlungsvermögens

    Empathie am Arbeitsplatz ist kein sozialer Luxus, sondern ein kraftvolles Führungsinstrument, das die zwischenmenschlichen Beziehungen stärkt, die Zusammenarbeit fördert und das Arbeitsumfeld positivbeeinflusst. Empathie bekommt insbesondere in digitalen und hybriden Arbeitskontexten eine immer größere Bedeutung. Dieser “Work Hack” öffnet den Weg zu einem empathischen Miteinander und vermittelt Alltagsmethoden, die das Verständnis und Vertrauen stärken –…

  • Zwischen Baum und Borke: Dilemmata managen

    Zwischen Baum und Borke: Dilemmata managen

    Dilemmata sind in einer VUCA-Welt Normalität. In Zeiten, wo das Alte nicht mehr und das Neue noch nicht funktioniert, stecken wir im Arbeitsalltag oft zwischen Baum und Borke. Um Dilemmata zu lösen helfen uns weder Bits noch Bytes, sondern nur urmenschliche Kompetenzen wie Intuition, Kreativität oder Problemlösungskompetenz, denn beim Lösen von Dilemmata bewegen wir uns…

  • Krisenmanagement

    Krisenmanagement

    Das Krisenbewusstsein hat in den letzten Jahren zugenommen – ebenso wie die Krisen selbst. Wenn sich Krise an Krise reiht, liegt die Gefahr oft nicht in den Krisen selbst, sondern in dem Unvermögen zu erkennen, wann eine Krise entsteht – und wann sie zu Ende ist. Gefühlt ist der Krisenmodus fortdauernd. Das ist nicht nur…

  • Chaos managen

    Chaos managen

    Spätestens seit 2020 hat VUCA eine herausfordernde Komponente erhalten: Komplexe Situationen werden immer häufiger zu chaotischen Zuständen. Kleine und größere Krisen sind die Folgen und werden auch in Zukunft die Weltlage beschreiben. Aus der Chaostheorie können wir herleiten, dass sich jedes Chaos irgendwann von selbst reguliert. Dazu müssen jedoch bestimmte Grundvoraussetzungen vorliegen. Diese VogelPerspektive gibt…

  • Führung am Rande des Chaos

    Führung am Rande des Chaos

    Wir befinden uns seit vielen Jahren in einem prekären Gleichgewicht zwischen Stabilität und Instabilität, zwischen Vorhersagbarkeit und Nichtvorhersagbarkeit. Trotz noch vorhandener Strukturen erleben wir dennoch immer wieder Strukturbrüche – oft auch dort, wo wir sie nicht erwartet haben. Diese VogelPerspektive widmet sich der Grenze zwischen Ordnung und Chaos. Dem Punkt, an dem aus dem Zusammentreffen…

  • Der VUCA-Weg

    Der VUCA-Weg

    Die Welt ist VUCA – volatil, ungewiss, komplex und mehrdeutig. Schwankende Märkte sorgen für einen hohen Innovationsdruck, Flexibilität, Agilität und Anpassungsfähigkeit sind nicht nur Schlagwörter, sondern elementare Voraussetzungen, eine paradoxe VUCA-Welt zu händeln. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Mitarbeitende und Führungskräfte müssen sich bewegen – hinein in die VUCA-Welt. Diese VogelPerspektive gibt wertvolle Informationen welche…

  • VUCA: Change or Die!

    VUCA: Change or Die!

    VUCA ist ein Akronym und beschreibt eine dynamische Welt radikaler Veränderungen. Unternehmen müssen sich anpassen. Und genau dieser Anpassungsdruck sorgt für ein Dilemma: Während Unternehmen durchagile Strukturen versuchen, der VUCA-Welt zu begegnen, wächst das individuelle Bedürfnis nach sicheren Entscheidungsgrundlagen und Risiko-Minimierung. Diese VogelPerspektive skizziert die Herausforderungen und Dilemmata der VUCA-Welt und zeigt, wie wir Veränderungsprozesse…

  • Workload-Management

    Workload-Management

    Höher, schneller, weiter – und das bei Fachkräftemangel, demografischem Wandel und enormen Krankenständen – führt zu einem stetig steigenden Workload bei immer weniger personellen und mentalen Kapazitäten. Überall werden Mängel verwaltet und viele Menschen sind nach über drei Jahren Ausnahmezustand am Limit. Die Arbeitslast erdrückt, der Spaß am Job schwindet. Diese VogelPerspektive erklärt die Ursache…

  • Lean Communication

    Lean Communication

    Mit steigender Komplexität in der hybriden Arbeitswelt verändert sich das Verhältnis zwischen Produktions-und Kontaktzeit. Immer mehr Zeit muss in den Prozess des Informationsaustausches fließen, damit das Arbeitssystem als Ganzes nicht aus dem Gleichgewicht gerät. Lean Communication kann Abhilfe schaffen. Angelehnt an das Lean Management zeigt diese VogelPerspektive, wie man die Prinzipien auf die Kommunikation übertragen…

  • Planen in Zeiten der Planlosigkeit

    Planen in Zeiten der Planlosigkeit

    In einer Welt, die von schnellem Wandel und Unvorhersehbarkeit geprägt ist, wird traditionelles Planen zur Herausforderung. Doch gerade in der Planlosigkeit liegt der Schlüssel zur Entwicklung agiler Denkweisen und kreativer Lösungsansätze. In dieser VogelPerspektive erkunden wir die Kunst, in einer unvorhersehbaren Umgebung zu navigieren und dabei den Fokus zu bewahren. Wir beleuchten, wie es möglich…

  • Machbarkeit zeigen

    Machbarkeit zeigen

    Um neue und innovative Geschäftsideen zu validieren und Risiken auszuschließen, müssen intern und extern Machbarkeit, Funktionalität und der potentielle Erfolg eines neuen Projektes nachgewiesen werden. Ein “Proof of Concept” hilft genau bei diesem Vorhaben. Diese VogelPerspektive gibt Ihnen Tipps, wie Sie die Umsetzbarkeit Ihres Projektes nachweisen und die richtigen Entscheidungen für Ihre Projekte treffen können.

  • Laddering – den Motiven auf der Spur

    Laddering – den Motiven auf der Spur

    “Laddering” ist eine Technik, die in verschiedenen Kontexten, insbesondere in der Marktforschung und im Bereich der psychologischen Interviewführung, verwendet wird. Diese Methode wird oft eingesetzt, um tiefergehende Einblicke in die Einstellungen, Werte und Motivationen von Menschen zu gewinnen. Diese VogelPerspektive stellt die Technik des “Ladderings” vor und zeigt verschiedene Anwendungsbereiche auf, in denen es notwendig…

  • Vom Problem zur Lösung

    Vom Problem zur Lösung

    In Problemen liegt das Kapital der Zukunft. Probleme sind zwar unangenehm, bereiten Kopfschmerzen und stören den Arbeitsalltag – und doch sind Probleme im Regelfall immer der Beginn von etwas Neuem und ein echtes Unternehmens-Kapital, wenn man mit ihnen umzugehen weiß. Diese VogelPerspektive zeigt daher nicht (nur), wie Probleme gelöst werden, sondern auch, wie Sie sich…

  • Mit AIDA durch VUCA

    Mit AIDA durch VUCA

    Das AIDA-Modell wurde vom amerikanischen Marketing-Spezialisten Elmo Lewis entwickelt und steht für Attention (Aufmerksamkeit) – Interest (Interesse) – Desire (Wünsche/Bedürfnisse) – Action (Handlung). Doch AIDA ist nicht nur hilfreich in der Kommunikation mit Kunden. Auch intern ist AIDA ein wirksames Instrument, um Veränderungen zu kommunizieren und die Menschen zu Veränderungshandlungen zu animieren. Diese VogelPerspektive zeigt,…

  • Willkommen in der Digitalität

    Willkommen in der Digitalität

    Seit 2020 sind wir in der Digitalität angekommen. Unser Sozialverhalten hat sich radikal verändert. Daher ist es an der Zeit, den digitalen Dualismus – also die strikte Trennung zwischen Virtualität und Realität –aufzugeben und der Tatsche ins Gesicht zu sehen, dass unser digitales Verhalten genauso wirklich ist wie unser Verhalten in der analogen Welt. Unser…

  • Virtual Literacy: das Ich im digitalen Raum

    Virtual Literacy: das Ich im digitalen Raum

    Wie verändert sich das „Ich“ im digitalen Miteinander? Was passiert mit uns, wenn wir in Video-Konferenzen regelmäßig mit unserem eigenen Spiegelbild konfrontiert sind? Wie können wir auf gesunde und selbstbewusste Weise die analoge und digitale Welt miteinander verbinden? Diese und weitere Fragen wird die WirtschaftsPhilosophin Melanie Vogel in dieser VogelPerspektive adressieren – und mögliche Antworten…

  • Digitales Empowerment

    Digitales Empowerment

    Die Arbeitswelt ist und bleibt digital, doch nach wie vor fühlen sich viele Menschen nicht wohl, wenn sie digital kommunizieren müssen. In dieser VogelPerspektive steht das digitale Empowerment im Vordergrund, das es den Teilnehmenden im Anschluss ermöglicht, selbstbewusster und kompetenter in der digitalen Arbeitswelt zu agieren, was letztendlich die Effizienz, Zusammenarbeit und das Wohlbefinden am…

  • Virtuell führen mit Nähe & Vertrauen

    Virtuell führen mit Nähe & Vertrauen

    Führen und geführt werden bekommt im virtuellen Raum eine andere – neue – Bedeutung. Denn wer sich nicht regelmäßig sieht, hört und trifft, braucht ein besonderes Bewusstsein dafür, wie Nähe und Vertrauen im digitalen Business-Kontext entstehen und aufrecht erhalten werden können. In vielen Aspekten gelten diese Erkenntnisse auch für den analogen Präsenzbereich, doch virtuell kommen…

  • Schwierige Situationen virtuell meistern

    Schwierige Situationen virtuell meistern

    Führen und geführt werden bekommt im virtuellen Raum eine andere – neue – Bedeutung. Denn wer sich nicht regelmäßig sieht, hört und trifft, braucht ein besonderes Bewusstsein dafür, wie Nähe und Vertrauen im digitalen Business-Kontext entstehen und aufrecht erhalten werden können. In vielen Aspekten gelten diese Erkenntnisse auch für den analogen Präsenzbereich, doch virtuell kommen…

  • Hybride teams führen: Do‘s und Don‘ts

    Hybride teams führen: Do‘s und Don‘ts

    Ein Team zu haben, bei dem einige Mitarbeitenden im Büro sind und andere ihre Arbeit aus der Ferne erledigen, stellt Führungskräfte vor eine Reihe von Herausforderungen, denn der Aufbau eines fairen und gerechten Arbeitsplatzes ist bei hybriden Teams komplizierter. Führungskräfte müssen daher frühzeitig und konsequent Praktiken einführen, um Tendenzen von Neid, Gefühlen von Ungerechtigkeit oder…

  • Digitale Vernunft

    Digitale Vernunft

    „Der Verstand ist positiv und vertreibt die Finsternis der Unwissenheit”, war sich Immanuel Kant sicher. Damals kannte er noch nicht das „Informations-Paradox”, dem wir heute permanent erliegen. Trotz Zugriff auf unendlich viele Informationen aus der größten Konserve der Welt, dem Internet, sind wir so uninformiert wie nie zuvor. Der digitale Raum scheint die menschliche Vernunft…

  • Big Data – das Lesen in der Glaskugel

    Big Data – das Lesen in der Glaskugel

    Spätestens seit bekannt ist, dass die BigTech-Konzerne Daten in großem Stil sammeln gilt das Mantra: „Datensind das neue Gold.” Doch ist das wirklich so? Welchen Wert hat „Big Data”? Die Realität zeigt: Kaum einem Unternehmen ist es bisher gelungen, diesen Goldschatz zu bergen. Ein Grund liegt darin, dass Dateninterpretiert und gedeutet werden müssen, sonst bleiben…

  • Tipps gegen Online-Müdigkeit

    Tipps gegen Online-Müdigkeit

    Virtuelle Interaktionen können für unser Gehirn extrem anstrengend sein. Weil wir unsere Sinnesorgane nur begrenzt nutzen können, um Interaktionen zu entschlüsseln, sind wir gezwungen, uns über einen längeren Zeitraum stärker zu konzentrieren. Das frisst (mentale) Energie. Erschöpfung ist die Folge. Daher ist es notwendig, der Online-Müdigkeit mit sinnvollen Coping-Strategien entgegenzuwirken. Melanie Vogel, die selbst seit…

  • Prompt Engineering

    Prompt Engineering

    Künstliche Intelligenzen schießen wie Pilze aus dem Boden. ChatGPT und Midjourney sind die bekanntesten Vornamen dieser neuen Spezies, die uns den Arbeitsalltag erleichtern sollen. Tatsächlich funktionieren die digitalen Kollegen aber nur, wenn wir lernen, mit ihnen zu kommunizieren. Die ominöse Mensch-Maschine-Kommunikation ist in der Realität angekommen und diese VogelPerspektive nennt sie nicht nur beim Namen,…

  • Intelligenz: Künstlich oder natürlich?

    Intelligenz: Künstlich oder natürlich?

    Zwischen euphorischer Überschätzung und dystopischen Untergangsszenarien scheint es keine Grauzone zugeben. KI polarisiert und das verhindert eine längst überfällige ethisch-sachliche Auseinandersetzung, womit wir es eigentlich zu tun haben: mit Intelligenz. Und hier beginnt das wesentliche Problem, denn weder Hirnforscher, Soziologen noch Philosophen sind sich einig, was Intelligenz eigentlich ist. Diese VogelPerspektive kann die Frage auch…

  • Ziel- und Zeitmanagement

    Ziel- und Zeitmanagement

    Ein effektives Ziel- und Zeitmanagement ist entscheidend, um insbesondere in hybriden Arbeitswelten den Balance-Akt zwischen “Beruf” und “Privat” zu managen und gleichzeitig den immer komplexer werdenden Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht zu werden. Dieser “Work Hack” vermittelt bewährte Zeitmanagement-Tipps sowie Strategien und Techniken zum Selbstmanagement, die es ermöglichen, einen Überblick über Aufgaben zu behalten, Prioritäten zu…

  • Meetings effektiv gestalten

    Meetings effektiv gestalten

    Effiziente Meetings sind entscheidend für die Produktivität und Zusammenarbeit in Unternehmen. Laut Forbes sind effektive Meetings interaktiv. McKinsey & Company betont die Kürze eines Meetings und Harvard Business Review weist darauf hin, dass manchmal kurze Einzelgespräche effektiver und produktiver sein können als längere Gruppenmeetings. Dieser “Work Hack” zeigt, worauf es ankommt, wenn Meetings – egal,…

  • Wertschätzend kommunizieren

    Wertschätzend kommunizieren

    Wertschätzende Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil des zwischenmenschlichen Austauschs. Siebeinhaltet die Bereitschaft, anderen mit Respekt, Einfühlungsvermögen und Anerkennung zu begegnen,sowie die Fähigkeit, Bedürfnisse angemessen zu formulieren, um eine positive und respektvolle Interaktion zu fördern. Dieser “Work Hack” zeigt wirkungsvolle Kommunikations-Methoden auf, die helfen, eine wertschätzende Kommunikation – auch im hybriden Arbeitskontext – zu fördern und…

  • Selbstmanagement

    Selbstmanagement

    Selbstmanagement bezeichnet die Fähigkeit, die persönliche und berufliche Entwicklung weitgehendunabhängig von äußeren Einflüssen zu gestalten. Selbstmanagement ist eine Metakompetenz, die im hybriden Arbeitskontext immens sichtig ist, denn sie ermöglicht es, die eigene Entwicklung aktiv zu gestalten. Dieser “Work Hack” vermittelt unterschiedliche Techniken aus Management und Psychologie, um die eigene Motivation zu erhöhen, eigene Ziele zu…

  • Effektive Zusammenarbeit

    Effektive Zusammenarbeit

    Effektive Zusammenarbeit in einem Team ist entscheidend für den Erfolg und die Leistungsfähigkeit einer Organisation und bekommt im hybriden Arbeitskontext eine ganz neue Form der Aufmerksamkeit. Unterschiedliche Faktoren beeinflussen die effektive Zusammenarbeit im Team positiv – unter anderem Zuverlässigkeit, Struktur, Sinnhaftigkeit und Bedeutsamkeit. Dieser “Work Hack” gibt Methoden für eine klare Kommunikation und Zusammenarbeit im…

  • Kaizen für die Arbeitsplatzorganisation

    Kaizen für die Arbeitsplatzorganisation

    Zwischen Desk-Sharing und Homeoffice liegen Welten, was die Organisation des eigenen Arbeitsplatzes angeht. Während das eigene Homeoffice den Charme von kreativem Chaos versprühen kann, ähnelt das Desk-Sharing mehr der Organisation eines Supermarktes. Zwischen diesen beiden Extremen gilt es, sich so einzurichten, dass produktives Arbeiten möglich ist. In diesem “Work Hack” werden verschiedene Techniken vorgestellt, die…

  • Gesundheit & Wohlbefinden

    Gesundheit & Wohlbefinden

    Die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden ist von entscheidender Bedeutung, da sie nicht nur einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität hat, sondern auch die allgemeine Leistungsfähigkeit stärkt. Dieser “Work Hack” thematisiert unterschiedliche Aspekte von Gesundheit und Wohlbefinden und zeigt einfache Methoden auf, die helfen, Stress zu reduzieren, die eigene Kraft und Energie zu schonen und…

  • Raus aus der Lethargie-Falle

    Raus aus der Lethargie-Falle

    Psychologisch betrachtet ist Lethargie ein Zustand tief verankerter Trägheit und Schwere. Die Bewegungsenergie des Menschen ist praktisch zum Erliegen gekommen. Teilnahmslosigkeit und Apathie sowie die Unfähigkeit, sich selbsttätig aus diesem Zustand zu befreien, sind die Folge. Vor allem Krisen können lethargisch machen. Insbesondere dann, wenn kein Ende abzusehen und kein Licht am Horizont zuerkennen ist.…

  • Raus aus der Komfortzone

    Raus aus der Komfortzone

    Die Komfortzone – unser durch Gewohnheiten definierter Wohlfühlbereich, in dem wir uns sicher fühlen –schrumpft. Sie schrumpft, weil die Dynamik der Welt uns immer wieder zu Veränderungen herausfordert. Geschehen diese Veränderungen unfreiwillig, werden wir in diesem Moment gezwungen, liebgewonnene Denk- und Handlungsmuster (unsere Komfortzone) zu verändern und unsere mentalen Beharrungskräfte zu überwinden. Wie das trotz…

  • Raus aus der Stress-Falle

    Raus aus der Stress-Falle

    Stress entsteht durch eine gestörte Balance zwischen Anspannung und Entspannung. Der Medizinsoziologe Aaron Antonovsky entwickelte den „Sense of Coherence“ (SOC) zu Deutsch „Kohärenzgefühl“. Vereinfacht ausgedrückt vertrauen Menschen mit einem intakten Kohärenzgefühl darauf, dass sie über die notwendigen Ressourcen verfügen, um innere und äußere Belastungen bewältigen zu können. Diese VogelPerspektive erklärt die Wirkungsweise des Kohärenzgefühls und…

  • Entscheidungen treffen in unsicheren Zeiten

    Entscheidungen treffen in unsicheren Zeiten

    René Descartes beschrieb Unsicherheit als „ärgsten Feind” und als echten Mangelzustand, den es unbedingt und immer zu beseitigen gilt. Diese Einstellung hat sich bis heute konsequent gehalten. Unsicherheit verwirrt und macht Angst, denn schließlich basiert das gesamte Wirtschaften seit mindestens 250 Jahren auf sicheren Entscheidungsgrundlagen. Doch die Zeiten ändern sich. Anstatt auf Sicherheit zu setzen,…

  • Zufällig falsch entschieden

    Zufällig falsch entschieden

    In allen Unternehmen herrscht ein Grundrauschen – oder „Noise”, wie es Daniel Kahnemann nennt. Dieser Hintergrundlärm führt dazu, dass über Entscheidungen nicht mehr oder nur noch stromlinienförmig nachgedacht wird. Permanenter Lärm im Kopf und im System führt zu mentalen Verzerrungen, denn der durch das Hintergrundrauschen verursachte mentale Stress tötet nicht nur jegliche Kreativität, sondern auch…

  • Das „Erasmus-Prinzip“

    Das „Erasmus-Prinzip“

    Erasmus von Rotterdam, der erste europäische Humanist, beschreibt in seinem Buch „Fürstenerziehung” einen Fürsten, der – anders als bei Machiavelli – mit Vernunft und Weisheit seine Aufgaben erfüllt und sich selbst in den Dienst für eine Sache stellt. Vergleichbar mit dem heutigen Konzept des „Servant Leadership” ging es ihm nicht darum, möglichst viel Macht zu…

  • Kultur der Anerkennung

    Kultur der Anerkennung

    Anerkennung erzeugt Verbindung und stärkt die Zusammenarbeit. Eigentlich wissen wir das – und eigentlich wünschen wir uns das auch alle. Dass die Umsetzung dennoch oft nicht klappt, liegt meist weniger an den Menschen, sondern an den Systemen und Routinen, in denen die Menschen arbeiten. Doch Systeme und Routinen kann man ändern – und sie wurden…

  • Führung im Dialog

    Führung im Dialog

    Dialoge, Dialogprozesse oder Dialoggruppen sind wirkungsvolle – vielleicht sogar die wirkungsvollsten –Instrumente, um Übergänge zu gestalten und Veränderungsprozesse zu moderieren. Im Dialog stehen Denkprozesse im Mittelpunkt. Das wusste schon Sokrates, der den Dialog als „Hebammenkunst” bezeichnete, über den wir Schritt für Schritt auf mentalem Weg Erkenntnisse auf die Welt bringen und Neues gebären. Und das…

  • Lean Leadership

    Lean Leadership

    Lean Leadership ist ein Führungsansatz, der sich eng an die Prinzipien des Lean-Managements anlehnt. Das Ziel von Lean Leadership ist es, eine effiziente, schlanke und agile Organisationsstruktur zu schaffen, die sich durch kontinuierliche Verbesserung, Respekt für Menschen und eine schlanke Denkweise auszeichnet. Diese VogelPerspektive zeigt, wie Mitarbeitende motiviert und ermutigt werden können, ihre Fähigkeiten kontinuierlich…

  • Social Fitness: den „Sozialen Akku“ aufladen

    Social Fitness: den „Sozialen Akku“ aufladen

    Die „Social Battery”, der „Soziale Akku” ist bei vielen Menschen leergelaufen. Mehr denn je hinterfragen viele, wann sie sich einer sozialen Gemengelage aussetzen – und wann nicht. Doch der Mensch ist kein Einsiedler und ohne das Eingebundensein in soziale Gruppen vereinsamen wir und büßen dabei nicht nur unser mentales Wohlbefinden ein, sondern auch das Wir-Gefühl…

  • Kollektive Resilienz in Zeiten von Veränderungen

    Kollektive Resilienz in Zeiten von Veränderungen

    Wenn typische Lebens- und Arbeitsgewohnheiten gestört sind, werden unbewusste Trauma-Schichtenaktiviert, die Symptome der Fragmentierung und des Konflikts hervorrufen. Wie können Menschen diesen Momenten mit Präsenz begegnen und Wege finden, um die eigene Widerstandskraft zu wecken? In dieser VogelPerspektive werden Praktiken vorgestellt, welche die Fähigkeiten der Selbst- und Co-Regulierung in Zeiten von Krisen und Veränderungen verbessern,…

  • Die Macht der Motivation

    Die Macht der Motivation

    „Null Bock auf Nichts“? Phasen der Lustlosigkeit sind normal und gehören zum Leben dazu. Doch wenn die „Null-Bock-Stimmung“ zum Dauerzustand wird, leidet nicht nur das Arbeitsklima, sondern auch die Arbeitsergebnisse. Motivation muss her – doch die lässt sich nicht auf Knopfdruck und Befehl erzeugen. In dieser VogelPerspektive werden zum einen verschiedene Motivationstheorien vorgestellt, zum anderen…

  • Vertrauen – der neue Vermögenswert

    Vertrauen – der neue Vermögenswert

    Vertrauen ist – theoretisch – unerschöpflich. Wir können uns 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr unseres Vertrauens bedienen – und es kostet uns nur: Vertrauen. Vertrauen müsste daher einer der am höchsten gehandelten Werte in unserer Gesellschaft sein, doch das Gegenteil ist der Fall. Überallschwindet das Vertrauen. Vertrauen…